Arbeitsmarkt: Die Zuversicht steigt
Bild: Sigrid Olsson / Altopress

Arbeitsmarkt: Die Zuversicht steigt

Die Stimmung auf dem Arbeitsmarkt ist in Deutschland, Schweden und Polen zwar immer noch zuversichtlicher als in Österreich, aber immerhin: Bei einer Umfrage zeigten sich 53 Prozent der befragten Österreicher optimistisch, dass sich heuer die Lage am Arbeitsmarkt verbessern wird. Das geht aus dem "Job Confidence Index" des internationalen Recruiting-Unternehmens Michael Page hervor, der die Stimmungslage in Europa misst.

In Österreich bewerten 44 Prozent die derzeitige Arbeitsmarktsituation für gut. Zum Vergleich: In Deutschland stimmten dieser Aussage in der zweiten Jahreshälfte 2016 rund 75 Prozent der Befragten zu, gefolgt von Schweden (67 Prozent) und Polen (65 Prozent). Auffallend ist, dass sich in Österreich die Stimmungslage bei den Umfrageteilnehmenden von der ersten Jahreshälfte zur zweiten um mehr als elf Prozent verbessert hat.

Generell blicken die Österreicher auch optimistischer auf die Wirtschaft, als dies in der ersten Jahreshälfte 2016 der Fall war.

Bitte Javascript aktivieren!