Bild: lebe // Milena Lengauer und Martin Buchberger präsentierten ihre Diplomarbeit.

HTL-Schüler optimieren Güterverkehr

Von Bernhard Leitner

Diplomarbeit an HTL Perg löst Probleme bei Tourenplanung von Logistik-Unternehmen.

Wie bedient man möglichst umwelt- und ressourcenschonend an einem Tag 100 Kunden mit fünf zur Verfügung stehenden Fahrzeugen? Eine Aufgabe, die Logistik-Disponenten tagtäglich zu meistern haben. Und die deshalb auch in der Ausbildung eine Rolle spielt. Für die Fachhochschule Steyr erstellten Milena Lengauer und Martin Buchberger von der HTL Perg ein Simulationsprogramm, das dieses Thema mathematisch exakt und mit einer spielerischen Komponente aufgreift.

Knapp ein Jahr haben die Bad Kreuznerin und der Amstettner an ihrer Diplomarbeit getüftelt, Programm-Codes geschrieben und an einer Benutzeroberfläche gearbeitet, die auch mit Datenbanken kommunizieren kann und Angaben in eine Excel-Datei exportiert. "Tours" nannten die beiden ihr fertiges Projekt, das eine große Zahl verschiedener Tourenplanungsprobleme verarbeiten kann. Das Programm wird bereits als Simulationssoftware an der FH Steyr eingesetzt. Und es wurde bei der Präsentation der diesjährigen Diplom- und Projektarbeiten der HTL Perg mit dem Hauptpreis in der Kategorie "Wirtschaft" ausgezeichnet. Als Belohnung für ihren Einsatz durften sich Buchberger und Lengauer über einen vom Absolventenverband bereitgestellten 400-Euro-Scheck freuen.

Den ersten Platz in der Kategorie "Technik" gab es für die Projektarbeit "ABF – Management Cockpit", einer flexiblen Webanwendung zur übersichtlichen Darstellung von Unternehmensdaten. Auch an diesem Siegerprojekt waren Lengauer und Buchberger beteiligt – gemeinsam mit Kevin Griesbauer und Samuel Königslehner. Für HTL-Direktor Christian Reisinger ist die Präsentation der Projekt- und Diplomarbeiten mindestens so bedeutsam wie die Maturaprüfung: "Hier zählt nicht die an einem Tag erbrachte Leistung, sondern die Qualität der Arbeit über einen längeren Zeitraum." Hier habe der aktuelle Jahrgang außergewöhnliche Ergebnisse erzielt.

Bitte Javascript aktivieren!