Bild: Spar // 80 Lehrlinge freuten sich über den erfolgreichen Lehrabschluss. Im Rahmen der Lehrabschlussfeier in Marchtrenk wurden die Absolventen ausgezeichnet und gefeiert.

Spar-Lehrlinge feiern ihren erfolgreichen Abschluss

Spar ist mit 2300 beschäftigten Lehrlingen der größte private Lehrlingsausbildner Österreichs. Alleine in Oberösterreich werden derzeit rund 460 Lehrlinge ausgebildet.

Umfassende Nachwuchsförderung spielt im österreichischen Traditionsunternehmen eine wesentliche Rolle. Auch heuer kann sich Spar alleine in Oberösterreich über 80 Lehrlinge freuen, die ihre Lehre erfolgreich abgeschlossen haben. Unter dem Motto „Meilensteine – Im Zeichen der Tanne“ wurden die diesjährigen Absolventen gebührend gefeiert. Darüber hinaus wurden jene zehn Jugendlichen, die alle drei Lehrjahre hervorragende Leistungen erbracht haben, von Spar mit der Bezahlung des B-Führerscheins belohnt.  

Karriere mit Lehre

Das Handelsunternehmen legt großen Wert auf eine gute Ausbildung und darauf, den Nachwuchs möglichst umfassend auf den künftigen Beruf vorzubereiten. Das maßgeschneiderte Konzept der eigenen Spar-Akademie-Klassen der Berufsschulen in Linz und Rohrbach bietet den Jugendlichen praxisorientierte Unterrichtseinheiten, die optimal auf die Arbeit beim Unternehmen abgestimmt sind. Der Lehrabschluss ist für die Jugendlichen ein großer Schritt in eine erfolgreiche Zukunft: „Eine Lehre bei uns ist oft der Auftakt zu einer vielversprechenden Karriere. Führungskräfte aus den eigenen Reihen zu rekrutieren ist uns eine besondere Freude und die Bestätigung, dass wir den Jugendlichen mit einer fundierten, qualitativ hochwertigen Ausbildung beste Chancen bieten", so Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk.

Erfolgsmodell: Lehre und Matura

Seit bereits über zehn Jahren bietet das Unternehmen das Erfolgsmodell „Lehre und Matura“ an. Die Lehrlinge haben die Möglichkeit, parallel zur Lehrlingsausbildung die Matura zu absolvieren. Spar unterstützt die Jugendlichen bei der Einteilung der Arbeitszeit. 

Bitte Javascript aktivieren!