Die Frau, die Frauen im Management stärkt
Bild: Fotografie Sabine Kendlbacher

Die Frau, die Frauen im Management stärkt

Brigitte Maria Gruber und ihre Fachakademie

Sie ist umtriebig, gut vernetzt und setzt ihre weiblichen Führungsqualitäten so ein, wie es Brigitte Maria Gruber in der von ihr gegründeten und geleiteten Frauen-Fachakademie Schloss Mondsee vermitteln möchte: professionell, mit Empathie und Achtsamkeit.

Soeben geht ein Mentoringprogramm in die Zielgerade, bei dem 21 karrierefreudige Frauen mit 21 Frauen in Führungspositionen im Gespann neue Chancen erarbeiten und entwickeln. "Neu ist, dass sich Frauen selbst ins Spiel bringen und sich um eine Mentorin bewerben", sagt Gruber. Meist werden Mentoringprogramme firmenintern und nicht in selbst bestimmter Auswahl abgewickelt.

Wer in den Genuss ausschließlich frauenorientierter Weiterbildung kommen möchte, hat ab November wieder dazu Gelegenheit. Dann startet die Frauenfachakademie in Zusammenarbeit mit Josef Buttinger, Gründer des Personalchef-Netzwerkes hr-lounge, einen Management-Lehrgang, der speziell darauf Bedacht nimmt, was Frauen in Führungspositionen stark macht.

In sechs Modulen zu eineinhalb Tagen, bei Kamingesprächen und in intensiven Einzelcoachings wird bis Mai 2018 daran gearbeitet, dass die Karriereleiter auch mit Stöckelschuhen hochgekraxelt werden kann.

Information unter: www.frauenfachakademie.at

Bitte Javascript aktivieren!