Bild: Shutterstock

Quality Austria: Neues Kursprogramm

Für den Aufstieg auf der Karriereleiter ist die individuelle Weiterbildung ein zentrales Kriterium. Wer aufhört zu lernen, verliert den Anschluss an neue Entwicklungen. Das soeben veröffentlichte Kursprogramm 2018 der Quality Austria enthält praxisorientierte Ausbildungen.

Das Kursprogramm 2018 der Quality Austria, dem Anbieter für Trainings und Personenzertifizierungen, steht bereits fest und enthält rund 90 öffentliche Lehrgänge, Seminare und Refreshings für fokussierte Weiterbildungen. Acht Kurse wurden neu ins Programm aufgenommen, darunter sind Seminare zur EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie Seminare in den Bereichen Lebensmittelsicherheit und Automotive. Aufgrund aktueller Praxisentwicklungen wurden zudem zahlreiche Kurse in Bereichen wie Integriertes Managementsystem, Umwelt und Energie, Automotive, Gesundheitswesen oder Unternehmensqualität überarbeitet.

Man lernt nie aus

Für den Aufstieg auf der Karriereleiter ist die individuelle Weiterbildung ein zentrales Kriterium. Wer aufhört zu lernen, verliert den Anschluss an neue Entwicklungen. Das soeben veröffentlichte Kursprogramm 2018 der Quality Austria enthält praxisorientierte Ausbildungen in den Sparten Integriertes Managementsystem, Qualität, Umwelt/Energie, Sicherheit, Bauwesen, Öffentliche Verwaltung, Automotive, Lebensmittelsicherheit, Gesundheit/Soziales/Gesundheitstourismus, Verkehr/Schienenfahrzeuge, Risiko/Sicherheit, Medizinprodukte, Gesellschaftliche Verantwortung, Unternehmensqualität und Maßgeschneiderte Produkte. Bei den Trainingsangeboten steht die Qualität im Mittelpunkt. Alle öffentlichen Trainings werden auch in Form von Inhousetrainings angeboten – die Ausbildungsinhalte werden dabei auf die speziellen Anforderungen im Unternehmen zugeschnitten und direkt in der Organisation vermittelt.

Neues Programm – neue Trainings

Zur optimalen Vorbereitung auf die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die im Mai 2018 in Kraft tritt, bietet die Quality Austria im neuen Kursprogramm drei zielgerichtete Seminare zum Thema Datenschutz an. Diese fokussieren sich auf die Umsetzung der Verordnung im Qualitäts- und Sicherheitsmanagement sowie auf die wesentliche Aspekte für Auditoren. Das Besondere an den Seminaren ist, dass sie von einem Trainer-Team geleitet werden: So werden die Teilnehmer über die rechtlichen, technischen und organisatorischen Aspekte der DSGVO von Experten aus der Praxis umfassend informiert. Im Bereich Lebensmittelsicherheit wurden vier neue Seminare entwickelt, im Automotive-Sektor gibt es zudem ein neues Refreshing für Qualitätsmanager und -auditoren.

Weiterbildung mit weltweiter Anerkennung

Eine Personenzertifizierung ist ein wesentlicher Nachweis dafür, dass die erworbenen Kompetenzen in der unternehmerischen Praxis angewendet werden können. Als einzige Zertifizierungsstelle Österreichs bietet die Quality Austria acht akkreditierte Personenzertifizierungs-Programme an, die zusätzlich – wo vorhanden – mit den anerkannten europäischen Standards der EOQ (European Organisation for Quality) abgestimmt werden und somit eine breite Anerkennung garantieren. Zusätzlich kann bei diesen Ausbildungen ein EOQ-Zertifikat bei der Quality Austria beantragt werden. Diese Zertifikate sind europaweit anerkannt und können sich als effektive Türöffner für Karrieren über die Ländergrenzen hinweg erweisen. Zuletzt wurde zu Jahresbeginn 2017 ein neuer kompetenzbasierter Standard von der EOQ ins Leben gerufen, der die Zertifizierung von Qualitätsfachpersonal in Europa vereinheitlicht.>>> Zum Kur

 

Bitte Javascript aktivieren!