Energie AG setzt Personalchefs unter Strom
Bild: City-Foto/Maringer

Energie AG setzt Personalchefs unter Strom

Von Sigrid Brandstätter

Die HR-Lounge war zu Gast in der Konzernzentrale der Energie Ag und lernte die durchorganisierte Personalarbeit kennen.

Die Struktur der Personalarbeit und die wichtigsten Schwerpunkte präsentierten diese Woche Wolfgang Spitzenberger und Johannes Michael Blätterbinder aus der Energie AG den Mitgliedern der HR-Lounge beim ersten Clubabend des Jahres.

Spitzenberger ist in einer eigenen Gesellschaft mit seinem Team für das Personalmanagement für die 4400 Konzernmitarbeiter zuständig: Vom Rekruting, über die Verrechnung, bis hin zur Aus- und Weiterbildung und dem Lehrlingswesen. Konzernpersonalchef Blätterbinder ist für die Steuerung und die Führungskräfte-Entwicklung verantwortlich.

Spitzenberger stellte ein neues Video für die Lehrlingswerbung vor – auch der Energie- und Entsorgungskonzern ist mit rückläufigen Bewerberziffern konfrontiert.

Begehrtes Gruppen-Coaching

Blätterbinder berichtete über das Gruppen-Coaching für Führungskräfte, das Trainer als "einzigartig" bezeichneten. Je sieben Manager tauschen sich selbstorganisiert viermal pro Jahr aus. Das System wurde auf mehr als 130 Gruppen- und Teamleiter ausgedehnt. "Das wird inzwischen von den Leuten eingefordert."

Walter Wurzinger, Personalchef in der Energie- AG-Tochter Umwelt Service, wurde vom Präsidenten der HR-Lounge, Josef Buttinger, zum "Ehrenmitglied auf Lebenszeit" ernannt. Wurzinger habe vor zehn Jahren die Idee, ein Personaler-Netzwerk zu gründen, für "gut" befunden. "Ohne dich gäbe es das alles nicht", so Buttinger.

Interessierte Personalchefs sind als Mitglieder willkommen. Anmeldung unter office@hr-lounge.at

Bitte Javascript aktivieren!