Suzanne Grieger-Langer Thumb
Bild: Hilla Südhaus

007 statt 08|15 – Erfolgsprinzip der Agenten

Vorschau: Vortrag im Rahmen der OÖN-Wirtschaftsakademie von Suzanne Grieger-Langer im Brucknerhaus Linz

Profilerin Suzanne Grieger-Langer setzt bei der OÖN-Wirtschaftsakademie & Führungsimpulse am Dienstag, 30. Mai 2017 alle Puzzleteile zusammen, um ihr Gegenüber zu berechnen.

Wer alles weiß, kann alles erreichen. Der Wunsch, dem anderen hinter die Fassade schauen zu können, ist so alt wie die Menschheit und war mindestens aus Selbstschutzgründen auch immer schon sinnvoll. Man muss nur den richtigen Trumpf spielen: den Profiler!

Durch akribische Arbeit gelingt es, suchend, immer wieder zu neuen Grenzen vorstoßend, unablässig Anzeichen interpretierend, die Hinweise auf Charaktere und deren (zukünftiges) Verhalten zu liefern. Die Arbeit besteht darin, die Puzzleteile zu durchforsten und verborgene zu finden, das Charakter-Puzzle fachmännisch zu vervollständigen und das Phantombild des Charakters zu interpretieren.

Wir können mittlerweile also alles in Sachen Persönlichkeit berechnen, zum Beispiel wie jemand mit Geld umgeht und ob jemand in der Lage ist loyal, dem Unternehmen gegenüber zu sein. Niemand muss sich heutzutage noch auf den ersten Eindruck verlassen. Mit einem Profiler schaut man sowohl hinter die Kulissen als auch in den Kopf des Gegenübers.

Suzanne Grieger-Langer ist Bestsellerautorin, Dozentin und Lehrbeauftragte der renommiertesten Wirtschaftshochschulen Europas. Dort lehrt sie die evolutionäre wie revolutionäre Führung, Betrugsprophylaxe und Profiling. Sie gehört zum Vorstand des Dt. Managerverbandes und ist der Head of Think Tank. Ihr Credo: Eine Gesellschaft mit weniger Opfern ist eine gesündere, leistungsfähigere und erfolgreichere Gesellschaft.

Bitte Javascript aktivieren!