Bild: Gernot Friedhuber

Kreisel holt sich Agenturprofi André Felker

André Felker (44) verstärkt beim E-Mobility-Spezialisten Kreisel Electric in Rainbach bei Freistadt das Vorstandsteam und wird dort die Marketingagenden übernehmen. Der geburtige Wiener startete mit 19 Jahren bei Ogilvy – erst in London, danach in Budapest, spater als Account Director in Wien. Parallel studierte er BWL an der WU Wien. Mit 24 Jahren wechselte er zur Mobilkom Austria (heute A1 Telekom Austria) als stv. Werbeleiter und drei Jahre spater zur Siemens AG Osterreich als Leiter Strategisches Marketing. Mit knapp 30 zog es ihn zuruck in die Werbebranche und er grundete 2003 seine eigene Full-Service Agentur "Sieben", die bereits im Jahr darauf zur Newcomer Agentur 2004 (Bestseller, Manstein Verlag) gewahlt wurde. Mit seiner Agentur "Sieben" verfolgte er das Ziel, ein Agenturmodell zu etablieren, das er sich selbst als Auftraggeber immer gewunscht hatte und absolvierte daneben ein MBA Studium.

Ende 2011 verkaufte er die Mehrheit von "Sieben" an die internationale Serviceplan Gruppe (Nr. 1 inhabergefuhrte Agenturgruppe Europas) mit Hauptsitz in Munchen und baute die im „Haus der Kommunikation" am Wiener Turkenschanzpark ansassige Serviceplan Gruppe Austria auf – bestehend aus den Agenturen Serviceplan Austria, Mediaplus Austria und Plan.net Austria. Die Serviceplan Gruppe Austria arbeitet als Lead-Agentur fur Marken wie  Kapsch, tipp3, Saturn, tele.ring oder Mini. Von 2011 bis Ende Juni 2017 fungierte Felker als deren CEO und Gesellschafter. 

Bitte Javascript aktivieren!