Bild: 7Hauben // Johannes Sailer (rechts) mit seinen Mitstreitern für das leibliche Wohl der Internet-Nutzer

Kochen wie ein Profi

Von Martin Roithner

Linzer Jungunternehmer holen auf ihrem Online-Portal 7Hauben Profi-Küchenchefs vor die Kamera. Sie lehren Laien das Kochen.

Zweierlei vom Bio-Bergweidenrind, gebackener Eisknödel oder Chili mit Krake: Was sich wie ein Menü eines Galadinners liest, kann im Internet jeder nachkochen. Möglich machen das sechs oberösterreichische Jungunternehmer. Sie haben vor einem Jahr das Start-up 7Hauben mit Sitz in Linz gegründet.

Dabei handelt es sich um eine Online-Plattform für Kulinarik. Das Konzept fußt auf zwei Ideen: Einerseits werden Videos von Kochrezepten gezeigt, anderseits gibt es Online-Kochkurse. "Gastronomen und Betriebe können sich und ihre Rezepte präsentieren. Und Hobbyköche bekommen Einblick in die Gastronomie", sagt Johannes Sailer, Gründer von 7Hauben. Das Team besteht aus sechs Mitarbeitern. Um Appetitliches vor der Kamera zu zeigen, hat Sailer Anleihe beim US-amerikanischen Unternehmen Masterclass genommen.

Diese Online-Plattform basiert auf Videos, in denen Stars Laien Tipps geben. Tennis-Ass Serena Williams erklärt etwa, wie man das Racket richtig schwingt, Basketball-Profi Stephen Curry verteilt virtuelle Körbe, und Leinwandgröße Kevin Spacey verrät seine besten Schauspieltricks. Nutzer der oberösterreichischen Plattform können auf Köche und Gastronomen aus der Region zurückgreifen.

Mit dabei sind unter anderen Paul’s und Cook aus Linz, der Hubertushof aus Peilstein oder Hermann Fleischlos aus Ulrichsberg. Das 7Hauben-Team besucht sie mit der Kamera und filmt bei der Zubereitung der Speisen.

Ein Video kostet die Firmen 750 Euro. Im Gegenzug erhalten sie gesteigerte Reichweiten über ihre Homepage und Social-Media-Kanäle, sagt Sailer.

Bisher hat die Gründer von 7Hauben einen fünfstelligen Betrag in das Unternehmen investiert. Geld verdient das Start-up mit den Einnahmen aus den Koch-Videos. Gegen Ende des Jahres soll es auch ein Abo-Modell geben, bei dem Nutzer für 9,90 Euro pro Monat Zugang zu allen Videos und Rezepten erhalten, kündigen die Jungunternehmer an.

Bitte Javascript aktivieren!