Assistent für erfolgreichen Vertrieb
Bild: Rudolf Laresser, 4174 Niederwald

Assistent für erfolgreichen Vertrieb

Trainer Gerald Bauernfeind entwickelte die App Goaam, die bei Beziehungspflege hilft

Gerald Bauernfeind gibt Verkaufsmitarbeitern seit vielen Jahren in Workshops Anregungen, um im Vertrieb erfolgreicher zu werden. Doch seit einiger Zeit beobachtet er, dass die wenigsten jungen Vertriebskräfte ihre persönlichen Kundenbeziehungen richtig managen und aufbauen können.

"Durch den Umgang mit sozialen Medien und beruflichen Plattformen pflegen junge Leute eher oberflächliche Beziehungen. Sie schauen auf LinkedIn und Xing und warten ab, bis sie eine Kontaktanfrage bekommen, anstatt selbst aktiv zu werden. Die analoge Beziehungspflege haben sie verlernt", sagt Bauernfeind.

Als Start-up-Unternehmer hat er ein digitales Werkzeug entwickelt, mit dessen Hilfe Nachwuchsverkäufer zielorientiert ihre persönlichen Kundenbeziehungen aufbauen können. Die von Land und Wirtschaftskammer Oberösterreich getragene Initiative TIM – Technologie- und Innovationsmanagement – stellte den Kontakt zum passenden Entwicklungspartner her und ebnete den Weg zu Förderungen. Jetzt ist der digitale Assistent namens Goaam im Apple-Store erhältlich. Später soll auch eine Android-Version auf den Markt kommen.

Die App hilft, das oft brachliegende Potenzial Hunderter über die Jahre gesammelten Kontaktinformationen, die im persönlichen Smartphone gespeichert sind, zu nutzen und so den privaten Datenschatz zu bergen.

App und Methode zugleich

Bauernfeind: "Diesen digitalen Assistent lädt man nicht herunter und schon wird ein Vertriebler im Nu erfolgreicher. Es gilt, etwas beizutragen und sich mit den Menschen hinter den Daten auseinander zu setzen." Bauernfeind und sein Team veranstalten zudem Akademien, um Vertriebsmitarbeiter zu schulen. Darin wird auch die Goaam-Methode gelehrt, nämlich wie sich ein Beziehungsnetzwerk organisieren, analysieren und aktiv gestalten lässt. (sail)