Bild: WWW.RAPHAELGABAUER.AT

Manfred Kröswang: Mein erster Ferialjob

Von Daniela Ullrich

Manfred Kröswang ist Geschäftsführer der Kröswang GmbH

Mein erster Ferialjob war: Im Betrieb meiner Eltern als Kommissionierer im Lager. Das war im Sommer 1991.

Das war meine Aufgabe: Die Produkte, die die Gastronomen bestellt haben im Lager zu suchen und auf Paletten vorzubereiten, damit unsere Fahrer sie am nächsten Tag liefern konnten.

Das habe ich damals dafür verdient: Sicher zu wenig. Ich musste das Gehalt leider mit meinem Vater verhandeln.

Das habe ich mir darum gekauft: Einen Tennisschläger.

Mein schlimmster Ferialjob war: Einen „schlimmsten Ferialjob“ hatte ich nie. Als junger Mensch dachte ich nicht darüber nach ob die Arbeit gut oder schlimm war. Sondern war froh, dass ich mir ein bisserl Geld im Sommer verdienen kann.

Hier würde ich gerne einen Tag als Ferialarbeiter jobben: Bei Google. Damit ich irgendwann verstehe, wie diese Rankings wirklich funktionieren…