Spannende Einblicke in die Welt der Transporteure

Spannende Einblicke in die Welt der Transporteure

Die "Friends on the Road"-Show informiert am 23. und 24. August auf der Promenade in Linz über Bedeutung und Karrierechancen in der Transportwirtschaft.

"Wir bringen, was Sie täglich brauchen". Seit Jahren soll dieser Spruch die Leistung und Bedeutung der heimischen Transportwirtschaft vermitteln. "Rund 2000 Unternehmen mit 13.000 Lkw und 3000 Kleintransportfahrzeugen sind allein in Oberösterreich Tag für Tag im Einsatz, um die Versorgung mit Gütern des Alltags sicherzustellen", verdeutlicht Franz Danninger, Fachgruppenobmann der oö. Transporteure, die Schlüsselrolle seiner Branche mit Zahlen.

Genau dieses Leistungsspektrum rückt die Fachgruppe des oberösterreichischen Güterbeförderungsgewerbes auch heuer wieder mit einer Großveranstaltung in den Blickpunkt und lädt am 23. und 24. August zur "Friends on the Road"-Show auf der Linzer Promenade ein. "Der Einblick in die Welt der Transporteure wird dabei höchst interessant gestaltet", so Danninger. An beiden Tagen wartet von 15 bis 21 Uhr ein informatives und gleichwohl unterhaltsames und spannendes Programm auf die Besucher.

Neben umfassender Information über die Branche liegt diesmal auch ein Schwerpunkt auf der heuer von den oberösterreichischen Transporteuren gestarteten Lkw-Lenker-Kampagne "Steig um, steig ein! Lkw-Lenker/in, ein Job wie im Film", die den Blick gezielt auf die Karrierechancen hinter dem Lkw-Volant richtet.

Sit in and smile

Das Publikum wird auf der Veranstaltung aktiv eingebunden: "Sit in & smile" lädt ein, die Welt des Truckers hautnah aus dem Cockpit einer modernen Zugmaschine kennenzulernen. Schnelligkeit und gutes Raumgefühl sind wiederum beim Ladespiel gefragt, bei dem ein Kleintransporter im Kampf gegen die Stoppuhr vollzuladen ist. "Kids on the Road" vergnügen sich in der großen Lkw-Hüpfburg, während sich die Eltern mit Brancheninsidern zum Small Talk im "On the Road Café" treffen.