Bild: So sehen Sieger aus: Pölzleithner (l.) und Plöckinger

Mechatronik: HTL holte Bundessieg

Von OÖN

Mit der Konstruktion eines Hallenkrans holten sich die Jung-Mechatroniker Florian Pölzleithner und Philipp Plöckinger von der HTL Wels den Bundessieg beim "Young Austrian Engineers- CAD-Contest 2018" in der Kategorie "Advanced".

In der Kategorie "Young Experts" gewann Tobias Zauner mit seinem Projekt "Fünf-Achs-CNC-Fräse" die Silbermedaille. Ein Sonderpreis ging an Paul Plöckinger und Georg Finstermann mit ihrem astronomischen Teleskop. Mit sechs Einreichungen unter den Top zehn in allen Kategorien geht der Schulpreis 2018 erneut an die HTL Wels. Von ihr stammen 14 der 94 Einreichungen aus ganz Österreich zu diesem Wettbewerb.