Reception in hotel - Man and woman
Bild: Berger // Hotelmitarbeiter gesucht!

Tourismusbetriebe buhlen um Nachwuchs

Von Daniela Ullrich

"Der Mangel an Mitarbeitern in Tourismusbetrieben ist fast als dramatisch zu bezeichnen", sagt Hans Wieser, Tourismusdirektor am Wolfgangsee.

Wobei es weniger die viel zitierten Saisonkräfte seien, die am Wolfgangsee fehlten. Hier lägen meistens genug Bewerbungen vor. "Das größere Problem ist, qualifizierte Ganzjahresmitarbeiter zu finden."

Gespräche mit Schuldirektoren

In einer Sitzung versuchten Touristiker, Hoteliers und Gastronomen vom Wolfgangsee dieser Tage einen Ausweg aus der Situation zu finden. Mit am Tisch saßen auch der Direktor der Tourismusschulen Bad Ischl Klaus Enengl, sowie Thomas Leinwather, Direktor der HLW Wolfgangsee. Denn um Nachwuchskräfte zu bekommen soll die Zusammenarbeit zwischen Tourismus und berufsbildenden Schulen verbessert werden. Hans Wieser nahm zu diesem Zweck auch Kontakt mit den Tourismusschulen Bad Gleichenberg, Villach und dem Semmering auf und erhielt von diesen bereits Zusagen zu einer Zusammenarbeit.

"Karrierelounge" in den Tourismusschulen Bad Ischl 

Vereinbart wurde, dass sich Betriebe, die unter Mitarbeitermangel leiden, künftig direkt in den Schulen präsentieren können. Auch in einer "Karrierelounge" in den Tourismusschulen Bad Ischl werden sie sich darstellen können. Zudem wird der Wolfgangsee-Tourismus eine Jobbörse im Internet einrichten. Um Schüler an den Wolfgangsee zu locken, werden diese im Herbst 2019 zur "Karrierelounge Wolfgangsee" eingeladen. "Diese Veranstaltung wird einen regelrechten Event-Charakter haben", so Wieser. "Nicht nur unsere Betriebe, sondern auch die Destination wird sich präsentieren."