"Einen typischen Frauenberuf wollte ich nie machen"

"Einen typischen Frauenberuf wollte ich nie machen"

Sarah Katzinger Bild: privat Sonderthemen-Redaktion

Sarah Katzinger, angehende Maschinenbautechnikerin, wurde heuer zum besten Lehrling Oberösterreichs gewählt.

Bühne frei für die Talente der Zukunft – so hieß es auch heuer wieder bei den Lehrlingsawards der Sparte Industrie der WKOÖ.

Die strahlenden Sieger des Awards 2019 (in der Mitte Sarah Katzinger)
Die strahlenden Sieger des Awards 2019 (in der Mitte Sarah Katzinger)



Die besten Industrie-Lehrlinge des Landes wurden vor den Vorhang geholt und gebührend von Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Medien geehrt. "Wir haben die beste Ausbildung der Welt. Wir wären nicht so erfolgreich, würden wir sie nicht ständig weiterentwickeln. Österreichs Lehrlinge sind dank unseres dualen Ausbildungssystems europa- und weltweit an der Spitze, unter Beweis gestellt durch zahlreiche Auszeichnungen und Siege bei den internationalen Wettbewerben", wies WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer bei der Preisverleihung im Linzer Design Center auf den Erfolg der dualen Ausbildung hin. "Die Besten der Besten waren bei diesem Wettbewerb dabei und die Allerbesten wurden auch ausgezeichnet", so Günter Rübig, Obmann der Sparte Industrie.

Gesamtsiegerin

Über die gesonderte Auszeichnung "Bester Lehrling 2019" und somit über den Gesamtsieg durfte sich Sarah Katzinger von der voestalpine Stahl GmbH freuen. Sie gewann auch in den Kategorien Maschinenbautechnik und "Frau in der Technik". Die Mühlviertlerin arbeitet als angehende Maschinenbautechnikerin. Zu ihren Aufgaben gehören die Wartung, Reparatur und die Instandhaltung großer Maschinenanlagen. In einer kurzen Rede bedankte sie sich für die Auszeichnung. Dass die 17-Jährige in eine nach wie vor von Männern dominierte Berufswelt eingestiegen ist, war eine bewusste Entscheidung. "Ich habe immer gesagt, ich will keinen typischen Frauenberuf machen und auch nicht in einem Büro sitzen."

Die Teilnehmer stellten ihr Wissen und ihr fachliches Können ...
Die Teilnehmer stellten ihr Wissen und ihr fachliches Können ...


... unter Beweis.
... unter Beweis.