Neues Konzept in neuen Hallen

Neues Konzept in neuen Hallen

Auf der Messe kann man seine Fähigkeiten testen und auch mal was Neues ausprobieren. Wer weiß, vielleicht wird so eine ungeahnte Begabung entdeckt? Bild: VOLKER WEIHBOLD Sonderthemen-Redaktion

Die Messe zieht die Massen an. Aus Platzgründen übersiedelt man heuer in neue Räumlichkeiten.

Immer größer wird das Spektrum an Berufs- und Ausbildungsmöglichkeiten, welches auf der Messe präsentiert wird. Denn immer mehr Aussteller versuchen mit den verschiedensten Attraktionen, junge Leute anzulocken, damit sie Karrieren in den Unternehmen starten.

Mehr Angebote, mehr Platz

Aufgrund des großen Andrangs übersiedelt die Messe daher heuer in die Hallen 20 und 21 im Messezentrum Nord des Welser Messegeländes und erweitert außerdem die Ausstellungsfläche um ein Drittel. Die neuen Hallen bieten sowohl den Besuchern als auch den Ausstellern viel mehr Platz, eine moderne Infrastruktur und vor allem auch wesentlich größere Parkflächen. Ein neues Farbleitsystem soll die Orientierung erleichtern. Einerseits sind die Aussteller nach verschiedenen Berufsgruppen gegliedert (zum Beispiel in "Metall/Maschinenbau & Mechatronik", "Mode", ,,Lifestyle & Gesundheit", "Tourismus & Freizeit" etc.), andererseits können sich die Besucher nach Bildungswegen, wie zum Beispiel "Lehre und Ausbildungsbetriebe", "Höhere Schulen" oder "Studium & Fachausbildung" orientieren.

Neues Konzept in neuen Hallen

 

Das neue, praktische Leitsystem ermöglicht den Messebesuchern, sich je nach Interessensbereich bzw. gewünschten Ausbildungswegen leichter zurechtzufinden. Alle Infos zu den Ausstellern und zur Messe, aber auch weiterführende Werkzeuge und Links rund um die Welt der Berufe sind online auf www.jugendundberuf.info zu finden. Besonders praktisch ist der interaktive Messeplan, der den Besuchern die Orientierung und das Finden der für sie relevanten Aussteller wesentlich erleichtert. SchülerInnen können die Homepage auch nutzen, um vor einem Messebesuch ihre eigenen Interessen, Fähigkeiten und Stärken zu erkunden oder sich ganz gezielt vorzubereiten.

Neues Konzept in neuen Hallen