Zu Besuch bei den OÖNachrichten

Zu Besuch bei den OÖNachrichten

Zur Begrüßung erhielten die Schülerinnen und Schüler "Geschenk-Sackerl" der OÖNachrichten. Bild: oon Sonderthemen-Redaktion

Eine Schulklasse der NMS Traun besichtigte das Zuhause der OÖN in den modernen Promenaden Galerien im Herzen von Linz.

"Es war sehr interessant, zu sehen, wie eine Zeitung entsteht und wie dort gearbeitet wird", waren sich die Schülerinnen und Schüler der Neuen Mittelschule Traun im Anschluss an die Führung einig.

Zu Besuch bei den OÖNachrichten
V. l.: Katja Huber (OÖN), Schülerin Amy Eismair, Lehrerin Funda Bastürk



Schülerin Amy Eismair hatte auf der vergangenen Messe "Jugend & Beruf" einen Tag bei den OÖNachrichten für die ganze Klasse gewonnen und so erhielten die jungen Leute, begleitet von ihrer Lehrerin Funda Bastürk, einen Einblick in die vielseitige "OÖNachrichten-Welt". Redakteur Josef Achleitner führte die Schülerinnen und Schüler durch den modernen, mehr als 10.000 Quadratmeter großen Bau der Promenaden Galerien. Treffpunkt war der Veranstaltungssaal des OÖNachrichten Forums.

Zu Besuch bei den OÖNachrichten
Der Blick auf den Newsroom



Interessante Ein- und Ausblicke

Josef Achleitner informierte die Klasse über den Aufbau des Wimmer Medien Verlags sowie die Geschichte des Hauses. Besonders begeisterte natürlich der Blick auf das Herzstück der Promenaden Galerien, den Newsroom mit seiner großen Videowand und den TV-Schirmen. Aufgeteilt auf rund 2000 Quadratmetern arbeiten hier täglich die einzelnen Ressorts vernetzt und digital Hand in Hand, wie die jungen Leute erfuhren.

"Spannend, wie das alles funktioniert", fasste es eine Schülerin anschließend zusammen. Für sie und ihre KlassenkameradInnen hätte der Tag ruhig noch ein klein wenig länger dauern dürfen.