Handelsriesen starten   ihre Lehrlingssuche
Bild: Daniel Sack

Handelsriesen starten ihre Lehrlingssuche

Von Susanna Sailer

Spar, Hofer und Lutz haben rund 290 Lehrstellen zu vergeben.

Sie sind heiß begehrt und daher auf dem Arbeitsmarkt schwer zu finden: Lernwillige junge Menschen, die im Handel eine Lehrausbildung absolvieren wollen. Für den Ausbildungsstart im Herbst buhlen in Oberösterreich schon jetzt die Einzelhandelsketten Spar und Hofer, aber auch Möbelhausriese XXXLutz um künftige Nachwuchs-Fachkräfte.

Spar, der sich als "größter privater österreichischer Lehrlingsausbildner" sieht, hat in Oberösterreich heuer 150 Lehrplätze zu vergeben. Bundesweit werden bis zu 900 Lehrlinge gesucht. Geboten werden einige Extra-Zuckerl, wie etwa gratis B-Führerscheine für Vorzugsberufsschüler. Ab September 2020 wird die Lehrlingsentschädigung angehoben. Im ersten Lehrjahr werden 750 Euro, im zweiten 950 Euro und im dritten Lehrjahr 1250 Euro bezahlt. Wer besonders gute Leistungen im Job vorweisen kann, erhält am Monatsende bis zu 140 Euro zusätzlich. So können Jugendliche während ihrer Lehrzeit mehr als 4500 Euro dazuverdienen.

Auch Hofer, der heuer in Oberösterreich 27 neue Lehrstellen zu besetzen hat, bietet ein überdurchschnittlich hohes Bruttomonatsgehalt – 920 Euro im ersten, 1220 Euro im zweiten und 1560 Euro im dritten Lehrjahr. Um praktische Einblicke in eine Lehre bei Hofer zu erhalten, wird Pflichtschulabsolventen ganzjährig die Möglichkeit eines Schnuppertages geboten.

Breite Ausbildungspalette

Auch der Marktführer unter den Möbelhäusern, XXXLutz, sucht in Oberösterreich 110 Lehrlinge, davon 60 für seine Zentrale in Wels. Die Auswahl an Lehrberufen ist breit gefächert: Von Einrichtungsberater über Einzelhandels- oder Bürokaufmann/-frau bis hin zu Betriebslogistikkaufmann, Bodenleger und Restaurantkaufmann/-frau oder Koch für die Gastronomie. "Lehre mit Matura ist uns ein wichtiges Anliegen, das wir ausdrücklich unterstützen", sagt Unternehmenssprecher Thomas Saliger. Am Freitag, 24. Jänner, beteiligen sich alle XXXLutz-Filialen an einem Tag der offenen Tür für Lehrstelleninteressierte. Es ist keine Anmeldung nötig.

Für alle drei Ausbildner gilt: Mit einer Lehre kann man es später bis in die Chefetage schaffen.