Teilstipendien an drei angehende Innovationsmanager zu vergeben
Bild: REUTERS

Teilstipendien an drei angehende Innovationsmanager zu vergeben

MBA-Programm oder Universitätslehrgang stehen zur Wahl.

Die OÖNachrichten und die Limak Austrian Business School vergeben gemeinsam drei Teilstipendien. Eine Person erhält die Möglichkeit, das MBA-Programm "Innovation and Product Management" günstiger zu besuchen (Start in Linz: 24. Oktober 2018), zwei Personen den gleichnamigen Universitätslehrgang (Start: 27. März 2019).

Gefördert werden je 50 Prozent der Kosten. Das 40-tägige MBA-Programm wird mit einem Wert von 10.450 Euro ausgeschrieben, die beiden Teilstipendien für den 15-tägigen Universitätslehrgang mit 3450 Euro. Das Stipendium richtet sich an Personen, die in ihren Unternehmen bereits mit Innovationsthemen beschäftigt sind, für Innovations- oder Produktmanagement die Verantwortung tragen oder Interesse an Innovationsthemen haben. Die Teilnehmenden bekommen das Rüstzeug, um Innovationsprozesse professioneller und effektiver zu gestalten. Da die Digitalisierung für Innovationsprozesse an Bedeutung zunimmt, wird in dem Programm ein Schwerpunkt auch auf dieses Thema gelegt.

Voraussetzungen für die Teilnahme sind der Abschluss eines Studiums und mindestens drei Jahre Berufserfahrung oder eine Qualifikation durch Berufserfahrung, die mit einem Studium vergleichbar ist, sowie ein positiv absolviertes Aufnahmegespräch.

Bis 24. September bewerben

Bewerben Sie sich bis 24. September via E-Mail. Neben der Auswahl des Programms und einem Motivationsschreiben samt Lebenslauf sollte das ausgefüllte Bewerbungsformular mitgesandt werden. (Download hier). Das Hearing wird am 28. September stattfinden.