Stipendien bieten zwei Gewinnern die Chance, Controller zu werden

Stipendien bieten Gewinnern die Chance, Controller zu werden

Dietmar Korntner und Fabian Schaberl nahmen ihre Preise entgegen.

Das Wiener Controller Institut startet am 11. April in Linz seinen berufsbegleitenden 21-tägigen Lehrgang Certified Controller. Mit den OÖN wurden zwei Stipendien im Wert von je 4295 Euro vergeben. Diese Woche überreichten Verena Hanisch, OÖN-Verkaufsleiterin für Karriere und Immobilien, und Clemens Nachbauer vom Controller Institut die Stipendien in den Linzer Promenaden Galerien.

Dietmar Korntner aus Linz ist einer der beiden Gewinner. Der 45-Jährige ist Buchhalter beim Gebäudeinstallationsunternehmen Pischulti. Dort wird er 2020 die Leitung des Rechnungswesens übernehmen. "Darauf möchte ich mich mit dem Lehrgang vorbereiten", sagt der begeisterte Marathonläufer, dem eine Ausbildung allein zu wenig zu sein scheint. Denn derzeit absolviert Korntner auch ein berufsbegleitendes MBA-Finanz-Studium.

"Will mehr Wissen anbieten"

Der zweite Gewinner, Fabian Schaberl aus Puchenau, möchte wiederum seine derzeitige berufliche Tätigkeit als Supervisor bei DHL mit Controlling-Wissen ergänzen. "Ich bin für alle Sendungen, die über die Express-Schiene nach Oberösterreich zugestellt werden, verantwortlich. Aber ich will mehr Wissen anbieten. Denn die Bereiche greifen bei DHL ineinander, sodass ich meine Kenntnisse, die ich mir im Controller-Lehrgang erwerben möchte, in Zukunft gut einbringen können werde", schildert der 33-Jährige seine Motivation.

Kurzentschlossene, die in den Lehrgang am 11. April in Linz einsteigen möchten, haben noch die Gelegenheit dazu.

Lehrgang Certified Controller, 11. 4. 2019 bis 17. 1. 2020 im Courtyard by Marriott, Infos: controller-institut.at