calculators and statistk
Bild: Erwin Wodicka - wodicka@aon.at

Zwei Damen gewinnen Stipendien für Certified-Controller-Lehrgang

Von Susanna Sailer

Die Ausbildung des Controller Instituts wird bis Sommer online vermittelt.

Die OÖNachrichten vergaben mit dem Wiener Controller Institut zwei Teilstipendien für den berufsbegleitenden Lehrgang zum Certified Controller (Wert: je 4275 Euro). Zwei Damen überzeugten die Jury: Albina Blakaj (26) aus dem Bezirk Melk und Maria Edermayer-Kaar (48) aus Linz bekamen den Zuschlag. Sie werden mit der Ausbildung am 15. April beginnen.

Der Lehrgang hätte in Linz stattfinden sollen, wird nun aber wegen der Corona-Krise auf E-Learning-Kurs umgestellt. Die Programm-Module werden also bis Sommer online durchgeführt. "Das Controller Institut bietet diesen Service an, damit die Kursteilnehmer ihr Ausbildungsziel wie geplant erreichen und die aktuelle Phase gut nützen können", sagt Clemens Nachbauer, Leiter des Programm-Managements.

Liebe zu den Zahlen

Maria Blakaj, die beim Pelletshersteller RZ Pellets in Ybbs an der Donau im Rechnungswesen arbeitet, kommt die Ausbildung zum Certified Controller perfekt entgegen. "Ich werde nämlich seit Jänner für das Controlling eingeschult und arbeite dort bereits mit", sagt die ausgebildete Bilanzbuchhalterin. Sie sieht im Controlling ihre berufliche Zukunft. "Denn ich liebe es, mit Zahlen zu arbeiten", sagt sie.

Maria Edermayer-Kaar ist Organisationsmanagerin beim mikrobiologischen Labor "analyse BioLab" in Linz und dort für Beschaffung und Verrechnung zuständig. Einige Controllingaufgaben macht sie bereits mit. Im Gesundheitswesen steigt der Kostendruck. Die Anforderungen an den Einsatz von Controllingmöglichkeiten nehmen zu. Edermayer-Kaar: "Ich will lernen, die richtige Auswahl aus der Vielzahl an Instrumenten zu treffen."