Digitalisierung im Tourismus als MBA-Programm
Bild: Palinchak Mikhail

Digitalisierung im Tourismus als MBA-Programm

Die Digitalisierung verändert auch die Tourismusbranche, denn die Zahl der Menschen, die Urlaubsreisen via Internet planen, steigt. Ein Universitätslehrgang der Linzer JKU, organisiert vom MBA-Tourismusmanagement, greift dies auf und richtet sein modular aufgebautes Programm ab dem Wintersemester 2018/19 nach diesen Erfordernissen aus.

Die Entwicklung digitaler Strategien zur Gästegewinnung, zu Content- und Social-Media-Marketing bzw. Smart Data finden ebenso Eingang in das Programm wie kritische Analysen von Gästebedürfnissen.

Die einzelnen Module sind auch für Gasthörer offen. Unterrichtet wird ausschließlich an Wochenenden.

MBA-Tourismusmanagement lädt am Donnerstag, 13. September, von 18 bis 19.30 Uhr zu einem Infoabend, bei dem der Lehrgang genau vorstellt wird. Ort: Johannes Kepler Universität Linz, Managementzentrum, MZ 003 (EG). Anmeldungen