Bild: FHOÖ // In fünf Modulen gibt’s für Mitarbeiter oberösterreichischer Unternehmen konzentriertes Fachwissen in technischen und digitalen Materien.

Ab 2019 fünf berufsbegleitende Module

Von Daniela Ullrich

Ab März 2019 bietet die FH Oberösterreich Akademie für Weiterbildung ihre modulare, berufsbegleitende Weiterbildung im Bereich Digitalisierung und Industrie 4.0 noch kompakter an

Alles Wissenswerte zur neuen Ausbildung wird am 17.12.18 um 16 Uhr an der FH OÖ Campus Linz präsentiert. Für die oberösterreichische Wirtschaft ist dieses Bildungsangebot angesichts des akuten Fachkräftemangels eine wichtige Option. „Mit den fünf Modulen bietet die FHOÖ eine für die Industrie maßgeschneiderte Weiterbildung“, so Stefan Engleder, CEO, ENGEL.

„Wir können uns auf die Qualität der Ausbildung verlassen; zudem haben unsere Mitarbeiter Gelegenheit zum Austausch mit anderen Branchen“, ergänzt Engleder.
Effizient sind die fünf Module allemal – kann jedes von ihnen doch in nur einem Semester absolviert werden. Unterrichtet wird praxisnah und in Kleingruppen. Umgesetzt wird das Theoriewissen in Transferprojekten, die auch ein unternehmensinternes Thema behandeln können.

Module

• Angewandte Messtechnik
• Industrielle Steuerungstechnik
• Softwareentwicklung mit C und C++
• Oberflächentechnik
• Werkstoffkunde

Termine für Webinare „Modulare Weiterbildung an der FH OÖ“
03.12.2018 um 18:00
10.12.2018 um 17:00
11.12.2018 um 17:00

Nähere Informationen und Anmeldung >>HIER