Bildungshaus Villa Rosental
Bild: Institut Huemer

Bildungshaus Villa Rosental bietet Master-Abschluss für Lebensberater

LAAKIRCHEN. Wer eine Ausbildung zum psychologischen Berater machen will, hat dazu u.a. im Bildungshaus Villa Rosental, das vom Laakirchner Institut Huemer betrieben wird, die Möglichkeit. Dieser fünfsemestrige Lehrgang plus 750 Praxisstunden befähigen die Absolventen, als Diplom-Lebensberater Menschen und Organisationen bei Veränderungsprozessen zu begleiten.

Allerdings konnte diese Ausbildung nur ohne akademischen Abschluss angeboten werden. "Die Leute mussten an die Universität Graz oder Wien ausweichen – das war vielen zu weit weg", sagt der pädagogische Leiter, Gottfried Huemer. Nun gelang es ihm, eine Kooperation mit der Universität Graz einzufädeln.

In einem Jahr zum Master

Ab Herbst 2019 bietet Huemer das zweisemestrige Master-Upgrade "Psychosoziale Beratung" an. Es ist für Praktiker mit mehrjähriger Berufserfahrung gedacht und es gibt strenge Aufnahmekriterien. Für den berufsbegleitenden Lehrgang stehen 15 Plätze zur Verfügung. Eine Anwesenheit in Graz ist nur zur Inskription erforderlich, auch der Abschluss wird in Graz gefeiert. Huemer: "Alle anderen Module werden bei uns im Haus abgehalten."

Die wissenschaftliche Leitung übernimmt Universitätsdozentin Barbara Friehs, Leiterin für allgemeine Pädagogik an der Karl-Franzens-Universität. Der Lehrgang ist praxisorientiert konzipiert, hat aber auch das Ziel, die Teilnehmenden so zu schulen, dass sie die theoretische Weiterentwicklung und die empirische Forschung in der Psychosozialen Beratung ein Stück vorantreiben können.

"Pläne für eine Erweiterung des Master-Programms in Richtung Wirtschaft haben wir auch", sagt Huemer.