Ein Lehrgang, der hilft, mit Energie im Betrieb effizienter umzugehen

Ein Lehrgang, der hilft, mit Energie im Betrieb effizienter umzugehen

OÖN und OÖ Energiesparverband vergeben drei Gratisplätze!

LINZ. Unternehmen, die ihre betriebliche Energieeffizienz steigern, schonen die Umwelt und sparen Kosten. Das verschafft Wettbewerbsvorteile. Die OÖNachrichten und der OÖ. Energiesparverband wollen dazu ein Stück beitragen.

Im Rahmen seiner Energy Academy bietet der Energiesparverband den Lehrgang "Energieeffizienz und Energiemanagement in Betrieben" an. "Wir vermitteln darin Know-How, um in betrieblichen Gebäuden und Anlagen Einsparpotenziale zu erkennen und technisch wie wirtschaftlich sinnvolle Maßnahmen umzusetzen", sagt Gerhard Dell, Geschäftsführer des OÖ. Energiesparverbandes in Linz.

Zielgruppen sind Energieverantwortliche in Unternehmen, etwa Haustechniker, Facility-Manager, Energiemanager, Controller, Baumeister oder Beschäftigte in Planungsbüros.

Der Lehrgang wird an neun Tagen, geblockt in drei Etappen von Ende November 2018 bis Mitte Jänner 2019, abgehalten. Die Prüfung findet am 25. Jänner 2019 statt. Für die Qualifikation zum Energieauditor bringt dieser Lehrgang elf Punkte im Gebäude- und zwölf Punkte im Prozessbereich.

Bewerben bis Ende Oktober

Wir vergeben drei kostenlose Plätze für diesen Lehrgang (Wert: je 1500 Euro) an Interessenten, die beruflich mit Energiethemen zu tun haben. Schicken Sie ein kurzes Motivationsschreiben mit dem Betreff "Energiemanager" via E-Mail an energie@nachrichten.at. Einsendeschluss: 31. Oktober. Der erste Kursblock startet am 27. bis 29. November beim Energiesparverband in Linz.

Näheres zur Energy Academy des OÖ. Energiesparverbandes und zum Lehrgang unter www.energiesparverband.at