Bild: Wiener Städtische // Die erfolgreichen Absolventen des Lehrgangs „Versicherungswirtschaft“ mit Verantwortlichen der Wiener Städtischen Versicherung und der IMC Fachhochschule Krems.

Zweiter Lehrgang „Versicherungswirtschaft“ erfolgreich beendet

Von Daniela Ullrich

Gemeinsam mit der IMC Fachhochschule in Krems initiierte die Wiener Städtische Versicherung den Lehrgang „Versicherungswirtschaft“. Kürzlich haben die Studenten des zweiten Durchgangs ihre Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen.

20 Mitarbeiter der Wiener Städtischen starteten im Wintersemester 2017 den Lehrgang „Versicherungswirtschaft“. Dieser wurde von der Wiener Städtischen in Kooperation mit der IMC FH Krems ins Leben gerufen und richtet sich an Außendienstmitarbeiter sowie junge Führungskräfte in der Wiener Städtischen. Nach drei lehrreichen Semestern beendeten die Studenten nun erfolgreich die Weiterbildung.
Die Sponsion fand am 9. April im 20. Stock des Ringturms, dem Sitz der Wiener Städtischen Versicherung, statt, wo Martin Waiguny, Kollegiumsleiter FH Krems, und Doris Wendler, Vorstandsdirektorin der Wiener Städtischen, den Studenten die hart erarbeiteten Urkunden überreichten: „Ich gratuliere allen Absolventinnen und Absolventen zum erfolgreichen Abschluss sehr herzlich. Die Wiener Städtische legt großen Wert auf die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter“, so Wendler. „Aus diesem Grund sind wir auf den maßgeschneiderten Lehrgang ‚Versicherungswirtschaft‘ besonders stolz. Er kommt nicht nur unseren Beraterinnen und Beratern, sondern auch unseren Kundinnen und Kunden zugute!“

Breites Wissensspektrum vermittelt

Der Lehrgang dauerte drei Semester. Die Schwerpunkte der modulartig aufgebauten Lehrveranstaltungen waren unter anderem die Grundlagen der Versicherungsbetriebslehre, rechtliche Grundlagen, Risikomanagement, Rechnungswesen und Marketing, ganzheitliche bedarfsgerechte Vorsorgeberatung, digitale Wertschöpfungsketten und Vertriebswege sowie Soft-Skills wie Rhetorik oder Verkaufs- und Verhandlungstechnik. Waiguny erklärt: „Bei der Gestaltung der Lehrveranstaltung war es uns sehr wichtig, Theorie und Praxis eng zu verknüpfen, um den Studentinnen und Studenten den größten Nutzen zu bieten. Es waren drei intensive, aber auch sehr interessante Semester – auch für uns Lehrende!“ Für den erfolgreichen Abschluss des Lehrgangs mussten die Studenten alle Module sowie die Abschlussarbeit und -prüfung positiv absolvieren. Damit erlangten sie den Titel „akademische Versicherungskauffrau/akademischer Versicherungskaufmann“.