Knüpfen Sie Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern
Bild: www.neumayr.cc

Knüpfen Sie Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern

Von Susanna Sailer

Karriereforum Linz: Die Jobbörse am Dienstag, 12. März, bietet auch reichhaltiges kostenloses Infoangebot.

LINZ. Diese Job-Drehscheibe bietet 1500 Chancen: Genauso viele freie Stellen bzw. Praktikums- und Lehrplätze haben die Aussteller im Gepäck, die am kommenden Dienstag, 12. März, beim Karriereforum im Linzer Palais Kaufmännischer Verein dabei sind. Die 9. Jobmesse, veranstaltet von OÖNachrichten und Salzburger Nachrichten, findet von 9 bis 16 Uhr bei kostenlosem Eintritt statt.

Die Liste der rund 60 Aussteller kann sich sehen lassen: Leitbetriebe wie voestalpine, Siemens und Fronius sind genauso dabei wie die Industriebetriebe Polytec, Greiner, TCG Unitech oder Tiger Coatings. Die Finanzbranche ist mit der Sparkasse Oberösterreich, Wüstenrot und der Raiffeisen Landesbank OÖ an Bord. Auch die großen Handelsketten Spar, Hofer und Lidl sind vertreten. Weiters sind das Arbeitsmarktservice Oberösterreich, das Österreichische Bundesheer, die KPMG und verschiedene Aus- und Weiterbildungseinrichtungen mit von der Partie (Namen aller Aussteller: karriereforum.eu).

Sich vorab informieren

Wer ein oder mehrere Unternehmen ins Auge gefasst hat, sollte sich vorinformieren. Ein Klick auf die Firmenhomepage wäre sinnvoll. Das verbessert die Kontaktaufnahme vor Ort.

Die Jobmesse ist für Menschen gedacht, die frisch in einen Job einsteigen oder sich beruflich umorientieren wollen. Sie richtet sich an Schüler, Studenten, Absolventen und Karrierehungrige, die den Austausch mit Repräsentanten namhafter Arbeitgeber und Ausbildner suchen. Wer Tipps für den Jobeinstieg sucht, kann bei elf kostenlosen Workshops und einem Serviceprogramm aus dem Vollen schöpfen.

Auf der Hauptbühne verraten Personalverantwortliche und Personalberater von Linz AG, KPMG und JOBshui "Tipps und Tricks für ein erfolgreiches Bewerbungsgespräch" (9.45 bis 10.15 Uhr). Von 10.30 bis 11 Uhr präsentieren sich Aussteller in kurzen Vorstellungsrunden.

In Workshops gibt es Profiratschläge zu Selbstmarketing, individuellen Bewerbungsideen, Social-Media-Präsenz oder zum kurzweiligen Pitch.

Checks der Unterlagen

Es besteht die Möglichkeit, die Bewerbungsunterlagen von Experten checken zu lassen. Mitarbeiter des AMS-JobExpress (Roter Saal) und von Trenkwalder (Parksaal) stehen dafür zur Verfügung. Tipp: Die Unterlagen am besten im Word-Format auf einem USB-Stick mitbringen.

Im Foyer hat Profifotograf Christian Huber sein Atelier eingerichtet. Nützen Sie die Chance, kostenlose Bewerbungsfotos zu bekommen. Es lohnt sich, vorher in der Déesse-Styling-Lounge (Parksaal) vorbeizuschauen und sich von Visagistinnen schminken zu lassen.

Eine Bühne - vier Vortragende

"Schlag.Zeilen" nennt sich ein neues Format, das beim 9. Karriereforum Linz am Dienstag, 12. März, Premiere feiert. Zwischen 14 und 16 Uhr gehört die Hauptbühne im Festsaal vier Vortragenden.Zauberkünstler Wolfgang Moser beleuchtet von 14 bis 14.20 Uhr die "Magie der Innovation". Auf ihn folgt bis 14.50 Uhr der CliniClowns-Mitbegründer Roman Szeliga: "Humor im Business – Sie werden lachen, es ist ernst" lautet sein Beitrag. Ab 15 Uhr ist Autorin und Bloggerin Christina Tropper an der Reihe: Sie widmet sich der Frage: "Wie wird man Influencer?". Ab 15.30 Uhr macht Tischler Herbert Hartl "Mut zum Ungewöhnlichen – Jeder Mensch hat die Möglichkeit, alles zu erreichen".

Karriereforum Linz, 12. März, 9–16 Uhr, Palais Kaufmännischer Verein. Informationen: karriereforum.eu