Einblicke hinter die Kulissen eines Hotels

Von Susanna Sailer

"Tag der offenen Hoteltür" für Jobsuchende

Anja Jobst ist gelernte Köchin und lässt sich derzeit im Vitalhotel Therme Geinberg zusätzlich zur Restaurantfachfrau ausbilden. "Ich liebe den lockeren Austausch mit Gästen. Sind die Leute gut drauf, bin ich’s auch", sagt die 18-Jährige aus Ort im Innkreis. Als Lehrling im zweiten Lehrjahr ist Jobst eine von vielen Hotelbeschäftigten, die sich morgen, Freitag, von 15 bis 18 Uhr über die Schultern blicken lassen.

Denn 15 Hotels aus ganz Oberösterreich laden zum "Tag der offenen Hoteltür". Willkommen sind Jobsuchende und Interessierte, die sich über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten und Berufsfelder in einem Hotel informieren wollen.

Die Tourismusbranche in Oberösterreich boomt. Gleichzeitig sind 485 offene Stellen für Fachkräfte und 100 freie Lehrstellen in der Beherbergungsbranche zu vergeben. "Es ist oft ein fordernder Job, keine Frage", sagt Sophie Schick, Landesvorsitzende der Österreichischen Hoteliervereinigung und selbst Gast- und Arbeitgeberin im Boutique Hotel Hauser in Wels. "Aber wer engagiert ist, dem stehen bereits als junger Mensch Türen in Chefetagen in aller Welt offen."

"Will viel Erfahrung sammeln"

Anja Jobst jedenfalls weiß schon, was sie nach Abschluss ihrer Lehre machen möchte. "Ich will auf Saison nach St. Anton am Arlberg gehen und viel Erfahrung sammeln." Ob sie später einmal auch ins Ausland gehen wird, hat sie für sich noch nicht entschieden.

Am morgigen "Tag der offenen Hoteltür" beteiligen sich auch drei Hotels aus Linz bzw. Linz-Land: Courtyard by Marriott und Harry’s Home in Linz sowie der Gasthof Hotel Stockinger in Ansfelden freuen sich auf Besucher.