Bild: voestalpine // Hubert Zajicek wird Chef der voestalpine Steel Division und damit am Standort Linz.

Hubert Zajicek: Mehr voest geht nicht

Von Dietmar Mascher

Tradition und langjährige Loyalität zum Unternehmen zählen in der voestalpine AG viel. Daher ist es kein Wunder, dass der künftige Chef der Stahldivision und damit des Standorts wieder ein gestandener Voestler ist.

Hubert Zajicek (50) wird kommenden Sommer Herbert Eibensteiner nachfolgen, der wiederum Wolfgang Eder in der Funktion des Konzernchefs beerben wird.

Zajicek ist ein Urgestein der voestalpine. Seine Eltern waren beide im Unternehmen beschäftigt. Seine Mutter war eine der ersten Dreherinnen, die nach dem Krieg im Unternehmen beschäftigt waren, der Vater war Maschinenschlosser und Lehrmeister im Ausbildungszentrum.

Hubert Zajicek absolvierte die HTL für Maschinenbau, ehe er an der Johannes Kepler Universität Technische Physik studierte. Während des Studiums war er freiberuflicher Mitarbeiter des größten oberösterreichischen Unternehmens in der Forschungsabteilung. Seit 1993 ist er hauptberuflich angestellt. Er begann als Fachingenieur für Mechanik, war an der Umsetzung des Projekts "Linz 2010" beteiligt und absolvierte nebenbei zahlreiche Managementausbildungen, darunter die Linzer Management-Akademie (Limak) und einen MBA an der Universität von Toronto.

2010 übernahm Zajicek die Leitung des Kaltwalzwerks und der Veredelungsbetriebe, ehe er 2014 in die Führung der voestalpine Stahl berufen wurde und dort für den technischen Bereich zuständig ist. Stahl-Chef wurde damals Herbert Eibensteiner. Ziel war die Umsetzung des Projekts 1166, also bis 2020 Nummer eins in Europa zu werden, Nummer eins im Konzern, sechs Millionen Tonnen Stahl zu produzieren und sechs Milliarden Euro umzusetzen. Nummer eins im Konzern ist der Stahlbereich, sonst wartet noch ein wenig Arbeit auf Zajicek.

Der versierte Techniker ist verheiratet und Vater einer Tochter. Seine Freizeit verbringt er vor allem mit sportlichen Tätigkeiten. Er gilt als begeisterter Skifahrer.