Schuhe
Bild: Reuters

Der passende Schuh für den Kundentermin

Zeigt her eure Schuhe - bei beruflichen Auftritten gibt es allerdings manches zu beachten.

Wer regelmäßig Kundentermine hat und Business-Meetings besucht, der legt auf sein äußeres Erscheinungsbild Wert, um seine Persönlichkeit zu unterstreichen. Ein gepflegtes Äußeres zollt auch dem Business-Partner Respekt und Wertschätzung. Dabei gilt es, je nach Unternehmen, Branche und Position den passenden Stil zu finden. Als Mitarbeiter repräsentiert man sein Unternehmen, dementsprechend sollten keine Fauxpas bei der Kleider- und Schuhwahl passieren.

"Je höher die Position, je formeller die Branche, desto klassischer wird der Stil, gedeckter die Farben, zeitloser die Schnitte und unauffälliger die Accessoires", sagt die Style-Expertin Martina Rieder-Thurn. Je moderner und jünger die Branche ist, desto zeitgemäßer darf der Look sein.

Schuhe im Blickpunkt

Schuhe spielen beim äußeren Erscheinungsbild eine Schlüsselrolle. Einerseits sollten sie bequem sein, wenn man den ganzen Tag darin herumläuft. Andererseits gilt es, die Form zu wahren. Zehenfreie Männerschuhe sind beispielsweise ein Tabu.

Edle Damenschuhe sind wieder flacher, zeigen gerne einen kleinen Blockabsatz. Angesagt ist aber auch ein Stilbruch. Zur sportlichen Hose Schuhe mit etwas höheren Absätzen zu tragen passt also durchaus zusammen. Nach dem Sneakerboom rücken nun wieder verstärkt die Pumps in den Blickpunkt. Sneakers sind im Job weiterhin erlaubt, aber in eleganter, einfarbiger Aufmachung bevorzugt.