Bild: Wodicka // Häufig wird das Urlaubsgeld für den Sommerurlaub verwendet.

Wie verwenden Sie das Urlaubsgeld?

Von Daniela Ullrich

Eine hokify Befragung zu Urlaubsgeld in Österreich hat ergeben, dass jeder dritte Österreicher sein Urlaubsgeld sparen will.

Wie verwenden Österreiche eigentlich ihr Urlaubsgeld? Am häufigsten wird das Urlaubsgeld gespart, das gaben knapp die Hälfte (47%), der 246 Befragten an. Rund ein Viertel der Befragten gab an, das Urlaubsgeld für den Sommerurlaub zu verwenden.
Die dritthäufigste Nennung fiel auf Miete und laufende Kosten - 21% gaben an, ihr Urlaubsgeld dafür zu verwenden. Überraschend ist, dass nur knapp 5% der Umfrageteilnehmer ihr 13. Gehalt zum Shoppen verwenden wollen.

Jede dritte Frau verwendet 13. Gehalt für Urlaub

Aufgeschlüsselt nach Altersgruppen zeigt sich folgendes Bild: Sparen ist für alle Altersgruppen zwischen 16-55 Jahren am wichtigsten. Das gaben zwischen 44-59% der Befragten an. Am wenigsten sparfreudig zeigt sich die Altersgruppe 16-24 Jahre und am sparfreudigsten die Gruppe zwischen 25-34 Jahren.

Spannend sind dazu die Ergebnisse der Altersgruppe 55-64 Jahre: Sie zeigt ein augenfällig anderes Bild als die Altersgruppen unter 55 Jahren: Hier ist Sparen nichtmehr am wichtigsten, hingegen wird das Urlaubsgeld am liebsten - jeweils zu rund 35% - für den Sommerurlaub bzw für Miete und laufende Kosten aufgewendet.

“Gegen Ende des Berufslebens scheint die Bereitschaft zu sparen abzunehmen. Diesparfreudigste Gruppe ist die, die gerade mitten im Berufsleben steht, da arbeitetman an seiner Zukunft. Zwischen 16-24 Jahren ist die Bereitschaft zu sparen zwar auch hoch, aber das Urlaubsgeld wird doch noch gerne für Urlaub und Shoppingausgegeben.” resümiert Karl Edlbauer von hokify.